Der Autor

Widu Wittekindt, geb. 1940 in Hannover, absolvierte eine Maschinenschlosserlehre, studierte Maschinenbau an einer Ingenieurschule und erwarb die Hochschulreife.

Danach folgte das Studium an der Universität Hannover mit Abschluss Dipl.-Ing. 1966 war der erste Israel-Aufenthalt (Kibbuz und IAESTE-Praktikant am Technion in Haifa).

Es folgten einige Jahre als Entwicklungsingenieur in der Industrie, dann forschte er als wissenschaftlicher Assistent am Institut für Strömungsmaschinen der Universität Hannover. Promotion zum Dr.-Ing. mit Präsentation der Ergebnisse der Dissertation in Haifa am Technion.

Bis zur Pensionierung im April 2005 war er in verschiedenen Leitungsfunktionen der Strömungsmaschinenindustrie tätig.

Widu Wittekindt ist Mitglied im Vorstand der Deutsch-Israelischen Gesellschaft (DIG), AG Bremen, organisiert und leitet für die DIG Besuchsreisen nach Israel.

Gudrun Wittekindt und Dr. Widu Wittekindt